Latin America

North America

Southeast Asia

Teile & Zubehör / Bodenhaftung

Bohrköpfe und Zähne

Austauschbare Zähne sind regelmäßig auf Verschleiß zu kontrollieren. Das gilt besonders für außen liegende Zähne, die beim Anlegen von Löchern für eine saubere Kante sorgen.
Bobcat®-Markenerdbohrer haben sich in Sachen Langlebigkeit und Leistung bewährt. Beim Bohren von Löchern sind Bohrkopf und Zähne gemäß der jeweiligen Bodenbeschaffenheit auszusuchen, damit es sich einfach und leichtgängig bohren lässt.

Untersetzungsgetriebene Bohrköpfe und Zähne

Wählen Sie zum Bohren in harten Böden, Ortstein, Schiefer und Asphalt einen Bohrkopf für schweren Einsatz („Heavy Duty“).
Zum Bohren in zerbrechlichem Gestein, hartem Boden mit Gesteinsanteil und gefrorenem Boden eignen sich Felsbohrzähne.
Größe: Beide Arten untersetzungsgetriebener Bohrköpfe sind 61,5"/1,56 m lang, besitzen eine 2,5"/6,3 cm große Sechskant-Antriebsnabe und Einzelbohrung. Beide sind in unterschiedlichen Breiten erhältlich.
Zähne und Vorbohrer: Austauschbare Kegeldornzähne und Vorbohrer sind erhältlich.