China
Middle East and Africa
North America
Russia & CIS
South and Southeast Asia

Bobcat präsentiert Modell mit Elektroantrieb auf der Bauma 2019

Posted: 01/02/2019

Bobcat präsentiert Modell mit Elektroantrieb auf der Bauma 2019

Bobcat at Bauma 2019

Auf der Bauma 2019 wird Bobcat auf seinem Stand FN.820 in einer dynamischen Präsentation aus neuen und bewährten Bobcat-Produkten die unterschiedlichen Anwendungsbereiche der Maschinen zeigen. Diese interessante Ausstellung wird durch den Einsatz fortschrittlicher Augmented-Reality-Technologie unterstützt. Auch die Original-Ersatzteile, Aftermarket-Services sowie Finanzierungslösungen des Unternehmens werden in verschiedenen Bereichen des Standes vorgestellt.

Die wichtigste Neuvorstellung von Bobcat auf der Bauma wird der neue elektrische Minibagger Bobcat E10e sein. Dabei handelt es sich um den ersten im Handel erhältlichen vollelektrischen Minibagger der 1-Tonnen-Klasse in Kurzheckbauweise (ZTS). Der E10e wird sowohl im Demobereich als auch in einem eigenen speziellen Bereich präsentiert. In insgesamt sechs dieser Bereiche stellt Bobcat verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für seine Produkte vor.

Neben der Ausstellung der kompletten Baureihe von Bobcat-Minibaggern, zu der auch mehrere neue Modelle gehören, wird den Besuchern das umfassende Produktportfolio von Bobcat mit neuen Teleskopladern, Kompaktladern und Anbaugeräten in verschiedenen Anwendungsbereichen gezeigt. Dazu gehören Materialtransport, Erdbewegung, Straßenbau, Landschaftsbau und Abbruch. Nur einige der vielen Bereiche, in denen Bobcat-Produkte eingesetzt werden können.

Neue kompakte elektrische Lösung für den Innenbereich

Der neue E10e, der im Bobcat Innovation Center in Dobris in der Tschechischen Republik in Zusammenarbeit mit Elektrofahrzeugspezialisten entwickelt wurde, basiert auf dem Design des sehr erfolgreichen konventionellen Minibaggers E10, dem Marktführer in der 1-Tonnen-Klasse. Bobcat hat diese Marktführerschaft ausgebaut und in nur 10 Jahren weit über 10.000 E10 verkauft (der E10 wird heute als E10z bezeichnet, da es sich um einen ZTS-Minibagger handelt).

Emissionsfrei, geräuscharm und mit einer Breite von nur 72 cm kann der neue E10e mit seinem ZTS-Profil problemlos durch Aufzugtüren gefahren werden, was ihn zur optimalen Lösung für Innenanwendungen, wie Abbruch und Kellerbau macht. Darüber hinaus kann der E10e indem er in den Arbeitspausen an einen optionalen externen Bobcat-Schnellader angeschlossen wird, einen ganzen Arbeitstag (8 Stunden) betrieben werden.

Der E10e ist Teil einer Ausstellung, in der die gesamte Bobcat-Minibaggerreihe vorgestellt wird und zu der erstmals auf der Bauma die neue R-Serie des Unternehmens gehört. Die neue R-Serie besteht aus fünf Modellen (E26, E27z, E27, E27, E34 und E35z) von 2-4 Tonnen und bietet die beste Kombination aus hohen Grabkräften, hervorragender Stabilität und präziser Steuerbarkeit in dieser Kategorie. Darüber hinaus wird durch das geringere Gewicht der Maschinen der Transport erleichtert.

Materialumschlag

Der Bereich Materialumschlag wird mit neuen Produkten vollgepackt sein, wobei Bobcat erstmals auf der Bauma das Hochleistungsmodell Bobcat TL43.80HF zeigt. Dieses bietet eine hohe Hubkraft von 4,3 Tonnen und eine maximale Hubhöhe von fast 8 Metern für Anwendungen im Materialumschlag in Industrie und Recycling.

Der TL43.80HF wurde mit verstärkten Achsen, zusätzlichem Gegengewicht und Z-Kinematik für Schwerlast-Anwendungen ausgelegt. Er bietet eine hohe Ausbrechkraft kombiniert mit der schnellsten Auslegerbewegung im Markt.

Der kompakte Teleskop TL30.70 von Bobcat ist ebenfalls ein Newcomer auf der Bauma. Der TL30.70 bietet eine maximale Hubkraft von 3 Tonnen und eine maximale Hubhöhe von fast 7 m und eignet sich so für ein breites Anwendungsspektrum in der Bau- und Verleihindustrie. Der TL30.70 ist nicht nur ein kompakter, sondern auch ein leistungsstarker Teleskop, der eine überragende maximale Reichweite von 4 m bei einer Last von mehr als 1 t bewältigen kann. Bei maximaler Hubhöhe kann er noch bis zu 2 Tonnen Gewicht heben; das reicht unter den meisten Bedingungen noch zum Anheben einer Palette schwerer Steine. Seine kompakte Breite von 2,10 m garantiert ein besonders kosteneffizientes Format in der 7 Meter-Klasse.

Erdbewegung

Die neuen Minibagger der R-Serie E27, E34 und E35z bilden den Kern im Bereich Erdbewegung. Trotz des optional erhältlichen schweren Gegengewichts zeichnet sich das konventionelle Modell E27 durch einen Hecküberhang von nur 280 mm aus, sodass die Maschine auf engstem Raum eingesetzt werden kann. So wird diese Maschine zu einem idealen Werkzeug für hochbeanspruchte Anwendungen, bei denen Leistung und Transportfähigkeit Vorrang vor Kompaktheit haben.

Der 3,4 Tonnen schwere E34 verfügt über eine neue geräumige Premium-Kabine mit optionaler leistungsstarker Klimaanlage. So wird bei allen Wetterbedingungen eine komfortable Bedienerumgebung gewährleistet. Wenn die Transportfähigkeit auf einem Anhänger und ZTS nicht benötigt werden, bietet diese Maschine eine großartige Kombination aus Leistung, Stabilität und Bedienkomfort.

Beim neuen E35z mit 3,5 Tonnen wurde die Kurzheckbauweise durch Bobcats ZHS-Konstruktion ohne Hecküberhang um einen wichtigen Aspekt erweitert. Das Oberwagenvorderteil ist nun ebenfalls komplett geschützt, weil die vorderen Ecken oberhalb der Raupen innerhalb des Schwenkradius verbleiben. Mit der ZHS-Funktion des E17Z wird gewährleistet, dass 320°-Drehungen auch dann problemlos möglich sind, wenn Arbeiten dicht an Wänden oder anderen Hindernissen zu verrichten sind, ohne dabei den Fahrerkomfort oder die Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Der kompakte Raupenlader T450 wird ebenfalls im Bereich Erdbewegungszone gezeigt werden. Der im Bobcat-Werk in der Tschechischen Republik produzierte T450 ist mit einem Bobcat D24-Dieselmotor mit Turbolader und einer Leistung von 45,5 kW (61 PS) ausgestattet, der dafür sorgt, dass der T450 die beste Leistung und das beste Leistungsgewicht seiner Klasse bietet.

Baustelle

Im Bereich Baustelle kommen der Minibagger E27z ZHS aus der neuen R-Serie und die Kompaktlader Bobcat S630 und S770 zum Einsatz. Diese sind mit der neuen Radsäge WS-SL20 von Bobcat und der Kaltfräse PSL120 mit automatischer Niveauregulierung ausgestattet.

Die neue Radsäge WS-SL20, die erstmals auf der Bauma gezeigt wird, ist für das effiziente Schneiden von Asphalt-, Gesteins- und Betonflächen konzipiert. Sie verfügt über ein Rad mit variablen Segmenten, das es dem Benutzer ermöglicht, die Radbreite (50, 80, 100, 120 mm) auf der Baustelle schnell zu ändern, anstatt das komplette Rad in einer Werkstatt austauschen zu müssen (was eine Einsparung von 10 Stunden im Prozess bedeutet).

Die Kaltfräse PSL120 ist eine von zwei neuen Modellgrößen, dank derer der Erfolg des Bobcat-Portfolios an Kaltfräsen mit automatischer Niveauregulierung weiter gesteigert wird. Die Kaltfräsen PSL50 (50 cm Breite) und PSL120 (120 cm Breite) wurden für den Einsatz mit Hochleistungs-Kompaktladern von Bobcat konzipiert.

Landschaftsbau

Das fünfte Mitglied der neuen R-Serie - der E26 - ist im Bereich Landschaftsbau zu finden. Um ein auf dem Verleihmarkt häufig auftretendes Problem zu lösen und damit die unterbrechungsfreie Betriebszeit sicherzustellen, wurde der E26 mit innovativen Funktionen, wie der Cylinder-Inside-Boom (CIB) Arbeitsgruppe ausgestattet und bietet einen erhöhten Schutz vor Schaufelkollisionen mit der Kabine.

Der E26 wird mit einem neuen 85-cm-Schlegelmäher-Anbaugerät ausgestattet, das Teil einer neuen Serie von leichten Schlegelmähern ist, die für die Verwendung mit allen Bobcat-Kompaktbaggern von 1,5 bis 8 Tonnen ausgelegt sind. Die neuen Schlegelmäher können aufgrund fehlenden Ablaufleitung unkompliziert montiert werden (Plug-and-Play). Darüber hinaus verfügen sie über Rollen und eine automatische Niveauregulierung sowie eine 10-Sekunden-Stoppvorrichtung für mehr Sicherheit. Diese benutzerfreundlichen Schlegelmäher eignen sich perfekt für Verleihfirmen.

Der Bobcat Kompakt-Raupenlader T870 ist ein Modell der Spitzenklasse und wird ebenfalls erstmals auf der Bauma im Bereich Landschaftsbau gezeigt. Im T870 mit einem neuen Unterwagen mit Torsionsfederung wurden Torsionsachsen zur Dämpfung von Vibrationen mit dem Komfort eines rollengelagerten Aufhängungssystems und der Stabilität eines fest montierten Unterwagens kombiniert. Darüber hinaus sorgen weitere neue Funktionen für einen Kompaktlader, der die Leistung seiner Konkurrenten auf dem Markt übertrifft. Die neue Torsionsfederung des T870 bietet 10 % mehr Hubkraft als seine Vorgängerversion mit rollengelagertem Aufhängungssystem.

Abbruch

Der letzte Bereich auf dem Bobcat-Stand ist der Abbruch mit dem meistverkauften Minibagger Bobcat E10z.

Der E10z hat eine maximale Grabtiefe von 1,82 m und ein Maschinengewicht von 1066 kg. Eines der Hauptmerkmale, das den E10z von Maschinen des Wettbewerbs unterscheidet, sind die patentierten querverstellbaren Konsolen mit hydraulisch vorgesteuerten Joysticks. Diese Bauart, in dieser Klasse einzigartig, verschafft dem Fahrer den Komfort und das Gefühl einer wesentlich größeren Maschine, während die Konsolenbreite zum leichten Durchfahren schmaler Öffnungen angepasst werden kann.