Bobcat: Ein Standard bei der Olivenernte

Veröffentlicht: 10. Mai 2022

Sechs Bobcat-Raupenlader T770 helfen Servicios Agrícolas La Pamparioma bei der Olivenernte. Neben der Ernte dieser wertvollen Früchte setzt das Unternehmen aus Baena (Córdoba, Spanien) seine Bobcat-Maschinen auch für andere Aufgaben, wie für Erdbewegungen und die Pflege der Plantagen, ein.

160.000 Olivenbäume mit nur sechs Bobcat-Ladern geerntet

Laut Francisco Bujalance, dem Manager von Servicios Agrícolas La Pamparioma, wurden bei der letztjährigen Ernte mehr als 5.000.000 Kilo Oliven mithilfe der Bobcat-Lader T770 geerntet. Die Lader wurden dabei mit Olivenbaum-Rüttelaufsätzen mit Schirmen und an die Größe der Oliven in der Region angepassten Rüttelzangen ausgestattet. Die Ernte von etwa 160.000 Olivenbäumen auf einer Fläche von 800 Hektar dauerte 100 Tage (oder rund 6000 Arbeitsstunden).

Francisco Bujalance erklärt: „In unserem zunehmend wettbewerbsorientierten Sektor müssen wir innovativ sein, um produktiv zu bleiben – aber ohne unsere Wurzeln und den Respekt für die Umwelt zu verlieren.

Die Bobcat-Raupenlader T770 sind aus vielerlei Gründen ideal für diese Art von Arbeit. Zum einen brauchen wir weniger Personal – die Arbeit ist einfacher und geht schneller voran. Außerdem eignen sie sich gut für verschiedene, auch schwierige Gelände – egal ob flach oder abschüssig, trocken oder schlammig. Ihre Leistung und Wendigkeit sind ein weiterer großer Pluspunkt. Aus Platzgründen werden die Olivenplantagen immer dichter bepflanzt. Man braucht eine sehr kompakte Maschine wie den Bobcat T770, um sich in diesen engen Wegen schnell und mühelos zu bewegen.“

Er ergänzt: „Der Bobcat T770 mit seinem Schirm und seiner Klemme schafft viel mehr als jeder andere Olivenernter. Dazu kommen noch die geringeren Arbeitskosten, und Sie erhalten mittelfristig eine ausgezeichnete Rendite. Außerdem müssen wir die Oliven nicht so viel bewegen oder umschlagen, weil der Schirm direkt in den Anhänger passt. Das macht die ganze Arbeit sauberer und ermöglicht es uns, das Produkt schnell zu ernten, genau dann, wenn es am besten ist.

Und nicht zuletzt muss der Bobcat T770 im Gegensatz zu anderen Maschinen vor der Ernte nicht umgebaut werden. Das beschleunigt die Startphase, da kein Mechaniker benötigt wird, was ebenfalls Kosten spart.“

Francisco Bujalance erklärt weiter: „Da wir den Bobcat T770 auch bei früheren Ernten eingesetzt haben, sind wir inzwischen gut mit ihm vertraut und kennen seine Funktionen und Vorteile. Unsere Gesamteinschätzung ist sehr positiv: Der Bobcat T770 hat eindeutig den Hydraulikdurchfluss und die Kraft, die für diese Art von Arbeit erforderlich ist. Früher haben wir die Oliven von Hand gepflückt, was natürlich die Erntezeit verlängert hat. Jetzt sparen wir 70 % an Zeit, während ein einziger Lader nach unseren Schätzungen die Arbeit von 15 Olivenpflückern verrichtet.

Wir haben uns für die Bobcat-Raupenlader T770 auch wegen des guten Rufs der Marke Bobcat entschieden, die weltweit für ihre Zuverlässigkeit bekannt ist, sowie wegen der Unterstützung und des Kundendienstes von GGM, unserem Händler, der uns bei unvorhergesehenen Problemen zur Seite steht. Sobald die Ernte begonnen hat, darf es zu keinem Maschinenausfall kommen. Die Früchte müssen zum idealen Zeitpunkt geerntet werden, der vom Plantagenbesitzer je nach Verwendungszweck festgelegt wird. GGM gibt uns die Sorgenfreiheit, die wir brauchen. Als offizieller Bobcat-Vertriebspartner in unserer Region verfügt das Unternehmen über beträchtliche Erfahrung in unserem Sektor. Guillermo García Muñoz, der Gründer des Unternehmens, hat das Erntesystem für Bobcat-Lader speziell für andalusische Olivenhaine erfunden – ein Beweis für das anhaltende Engagement des Unternehmens und seine Verbundenheit mit unserem Markt.

Die große Anzahl von Anbaugeräten, die für diesen Lader erhältlich sind, ist ein weiterer erwähnenswerter Punkt. Neben dem Löffel haben wir auch einen Bobcat-Baggerlader, den wir für verschiedene Instandhaltungsarbeiten einsetzen.

Nach vielen Jahren Erfahrung und nach zahlreichen Ernten mit diesen Kompaktladern können wir mit Zuversicht berichten: Bobcat ist zu einem Standard in der andalusischen Olivenbaumbranche geworden“, so Francisco Bujalance abschließend.

Die Olivenernte 2018 in Andalusien wurde von 6 Bobcat-Ladern mit Anbaugeräten zum Schütteln von Olivenbäumen durchgeführt:

  • 160.000 Olivenbäume
  • 800 Hektar
  • 5000 Tonnen Oliven
  • 100 Tage
  • 6000 Stunden
  • 6 Bobcat-Lader, ausgestattet mit Schirmen und Rüttelzangen