Bobcat stellt auf der bauma seinen neuen Elektro- Minibagger vor

Veröffentlicht: 10. Oktober 2022

Bobcat kündigt auf der bauma 2022 die Vorstellung eines neuen elektrischen 2-Tonnen-Minibaggers an. Dieser wird das jüngste Mitglied in der wachsenden Produktreihe emissionsfreier Kompaktmaschinen von Bobcat.

Dazu sagt Robert Husar, Mini-Excavator Product Line Director, Doosan Bobcat EMEA: „Auf der bauma 2019 haben wir den E10e, unser erstes batteriebetriebenes Produkt und den weltweit ersten elektrischen 1-Tonnen-Minibagger, vorgestellt. Wie der E10e wurde auch unser neuer Zweitonner, den wir auf der bauma 2022 präsentieren, im Innovationszentrum auf dem Bobcat-Campus im tschechischen Dobříš entwickelt. Wir wollen mit unserer wachsenden Elektro-Produktpalette den gleichen Erfolg erzielen.“

Bobcat wird diese jüngste Ergänzung der Elektro-Produktpalette gleich zu Beginn der Messe am Montag, den 24. Oktober 2022 am Bobcat-Stand FN.817 auf der bauma in München vorstellen. Außerdem stellt das Unternehmen eine Reihe der neuesten Innovationen und Konzepte vor, darunter den weltweit ersten vollelektrischen Kompakt-Raupenlader T7X und andere Produkte zur Steigerung der Produktivität, zum autonomen Betrieb und zur Gamifizierung von Baustellen.

Erstmals auf einer europäischen Messe: Bobcat T7X – der erste vollelektrische Kompakt-Raupenlader der Welt

Der Bobcat T7X, der erste vollelektrische Kompakt-Raupenlader der Welt, wird ebenfalls erstmals auf der bauma zu sehen sein. Er überzeugt durch hohe Leistung und arbeitet emissionsfrei. Der Bobcat T7X ist vollständig batteriebetrieben, durch die elektrische Steuerung und den elektrischen Antrieb von Grund auf produktiver, leiser in hohem Drehmoment und leistungsfähiger als jeder dieselbetriebene Raupenlader, den Bobcat je zuvor gebaut hat.

Vijay Nerva, Head of Innovation bei Doosan Bobcat EMEA, kommentiert: „Unsere auf der bauma gezeigten Elektromaschinen sind Teil von Bobcats Ziel, sein Portfolio an alternativen Energiequellen weiter auszubauen. Alle Komponenten des Antriebsstrangs dieser Produkte sind im Wesentlichen maßgeschneidert. Wir haben dabei die Prozesse mit unseren Lieferanten so abgestimmt, dass wir das Produktionsvolumen bei Bedarf erhöhen können.“